Samstag, 20. Juni 2015

"Be with me"- Rezension

Hey Hallo ihr Lieben,
nachdem ich "Wait for you" im Januar geliebt habe, musste ich mich sehr bald mit dem zweiten Teil auseinandersetzen das war mir schon klar. Das es dann aber doch noch bis März dauern sollte, war mir nicht klar. Nun habe ich es aber zur Hand genommen und wie mir das ganze gefallen hat und ob es mit meiner doch sehr positvien Meinung von "Wait for you" mithalten konnte, dass erfahrt ihr, wenn ihr die Rezension euch durchlest!
"Be with me" von J. Lynn


Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz?

Teresa kennen wir ja schon aus erzählungen von Cam in Wait for you. Aus Cam´s Erzählungen war sie mir eher unsympatisch. Die große Tänzerin die mir immer sehr kühl vorkam. Aber in diesem Buch war sie ganz anders. Sie war durch ihre verletzung und dem erlebten schon fast gebrochen. Unsicher und vor allem verliebt. Eine Liebe die natürlich nicht sein darf. Denn Jase ist immerhin der beste Freund ihres großen Bruders.
Jase war ziemlich cool. Nicht so unnahbar und Perfekt wie er mir in Wait for you vorgekommen war. Auch er hat seine Geheimnisse und trägt sein päckchen. Er war mir sehr sypatisch und hat mir als mänliche figur des Buches so gut gefallen. 
Allgemein die Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mir gut gefallen. Jase mag Tessa sehr gerne und will sich das ganze nicht so eingestehen.
Neben der ganzen Lovestory und dem hin und her, gab es auch noch ein sehr spanende crime Nebenstory die natürlich auch an Tess´ erlebten anschliest.
Alles in allem hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Ich hatte wie im ersten teil wieder ein wohlig warmes gefühl beim lesen und habe mich mit den Figuren direkt heimsch gefühlt. Es war wie nachhause kommen. Die volle Punktzahl gab es aber auch hier nicht weil dauernd die rede von Cupcakes war und ich jetzt ganz dringend einen haben möchte. Vielleicht mache ich mal eine Backwoche mit Cam und Jase´ Rezepten. Da hat sich ja schon eine Menge angestaut!

Seitenzahl: 432 Seiten
Preis: 9,99€
Verlag: Piper
  Genre: New Adoult
Bewertung: 4,5/5 Punkten

So ihr Lieben, das war meine Rezension zu "Be with me" von J. Lynn. Man kann sich auf diese Frau einfach verlassen. Das ist der Hammer. Immer eine Hammer leistung. Habt ihr schon was von Jennifer Lynn Armentrout gelesen? Wenn ja was? Oder wollt ihr noch? Ich bin schon gespannt auf eure Meinung. Bis bald eure Lisa<3

Kommentare:

  1. Das scheint eine tolle Fortsetzung zu sein! Ich bin dann gespannt auf Wait for you :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja du musst es unbedingt lesen es ist so cool!!

      Löschen
    2. Ich habe mir gerade Be with you auf meinen eReader heruntergeladen und bin etwas enttäuscht, dass es nicht weiter geht mit Cam & Avery ;) Aber zum Glück gibt es ja Trust in me :)

      Löschen