Mittwoch, 25. März 2015

"London Road- Geheime Leidenschaft"- Rezension

Hey Hallo ihr Lieben,
Nachdem mir ja  Band eins "Dublin Street" gefallen hat und Band drei "Jamaica Lane" meine große Liebe ist, habe ich mir gedacht mich mal an den zweiten Band zu machen. Nachdem ich gemerkt habe das einem doch etwas an Wissen fehlt. 

"London Road- Geheime Leidenschaft" von Samantha Young


Sie wagt es nicht, von Liebe zu träumen. Er zeigt ihr: Wahre Liebe ist kein Traum.   
Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gutsituiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe – gutaussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden? 

Wir kennen Johanna schon aus Dublin Street, da sie zusammen mit Jocelyn in einer Bar arbeitet. Ich muss sagen das ich sie mir anders vorgestellt habe. Sie kam mir in Dublin Street immer etwas wie eine gut bezahlte Hure vor. Da sie sich reicher Männer sucht die sie finanziel unterstützen. Aber sie war ganz anders als erwartet. Sie ist sehr verantwortungsbewust und will nur das beste für ihren kleinen Bruder Cole. Leider hat sie aber auch ein sehr schlechtes Bild von sich. Sie fühlt sich eher Minderwertig.
Cameron war sehr cool und war mir auch wirklich Sympatisch. Am anfang war er mir zu sehr Bad Boy aber er ist einfach ein ehrlicher Kerl der nur das beste wollte. Und zwar nicht nur für Johanna sondern auch für Cole und das fand ich sehr besonders. Die ganze Stimmung im Buch war teilweise sehr bedrückend wenn Jo und Cole zuhause waren. Aber wiederrum auch sehr locker wenn sie mit Cam zusamen waren. Es war ein Wechselbad der Gefühle und ich war teilweise wirklich zu Tränen gerührt!
Wenn euch "Dublin Street" gefallen hat werdet ihr auch "London Road" auch mögen. Aber "Jamaica Lane" wird immer mein Favorit bleiben!

Seitenzahl: 501 Seiten
Preis: 9,99€
Verlag Ullstein
Genre: Young Adoult

Bewertung: 3,5/5 Punkten

 So ihr Lieben, das war meine Rezension. Ich hoffe es hat euch gefallen.
 Bis bald eure Lisa<3

Kommentare:

  1. Eine wirklich tolle rezi, ich mag die Reihe sehr und finde Jamica Lane auch am besten :)
    Die Autorin ist Samantha Young ;) da hast du dich glaube ich vertippt
    Liebe Grüße Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein gott! Danke! Ich war im Rezi Fluss und habe irgendwie 8 oder 9 hintereinander weg gearbeitet. Da war ich wohl schon gedanklich bei der nächsten. Danke für´s Bescheid sagen! Und danke für dein Lob!
      Liebe Grüße Lisa :)

      Löschen